Praxis für Psychosomatische Medizin u. Psychotherapie, Coaching, Mediation u. Prävention
Dr. Dr. med. Herbert Mück (51061 Köln)

E-Mail: kontakt@dr-mueck.de (Keine Beratungen per Telefon oder E-Mail!) - Gerne können Sie diese Seite verlinken!

 

Web www.dr-mueck.de

Home
Impressum/Vorwort
Stichwortverzeichnis
Neues auf dieser Website
Angst / Phobie
Depression + Trauer
Scham / Sozialphobie
Essstörungen
Stress + Entspannung
Beziehung / Partnerschaft
Kommunikationshilfen
Emotionskompetenz
Selbstregulation
Sucht / Abhängigkeit
Fähigkeiten / Stärken
Denkhilfen
Gesundheitskompetenzen
Selbsthilfe+Gesundheitstipps
Krisenintervention
Therapeuten-Suche
Über die Praxis Dr. Mück
Konzept+Methoden
Erfahrungsberichte
Lexikon/Häufige Fragen
Innovationen / Praxisforschung
Wissenschaftsinformationen
Gesundheitspolitik
Infos auf Russisch
English Version
 

 


Chronologie der Homepage-Entwicklung
 


Die hier stehenden Informationen erleichtern es Ihnen, neue Informationen zu finden, wenn Sie diese Homepage in größeren Abständen besuchen. Alle größeren Entwicklungen und Erweiterungen sind hier notiert. In 2006 wurde Ende Oktober erstmals die Grenze von einer Million Besuchern pro Jahr überschritten. Bereits im Jahr 2006 haben mehr als 1,25 Millionen Besucher diese Homepage genutzt und dabei mehr als 3,1 Millionen  Seiten abgerufen (zur Webstatistik hier klicken). 2007 und 2008 waren es dann schon jeweils 1,6 Millionen Besucher und im Dezember 2010 bereits über 2 Millionen Besucher. Danke für das stetig wachsende Interesse! Im März 2007 wurde diese Website im Novartis-Wettbewerb um "Deutschlands beste Praxis-Website" unter 783 Bewerbern auf Platz 15 eingestuft. 2013 wurde das von mir praktizierte Konzept der "Internetgestützten Psychotherapie", zu dem diese Website wesentlich beiträgt, in einem Innovationswettbewerb unter den Top der eingereichten Projekte platziert. Angesichts der Tatsache, dass es sich um eine ausschließlich selbst gestaltete Hobby-Website handelt, erscheint dies als sehr gutes Ergebnis. Sie unterstützen diese Website, wenn Sie von Ihrer Domain einen Link zu interessanten Inhalten von www.dr-mueck.de legen. Besuchen Sie auch http://www.psychoton.de/Download-frei-kostenlos-free.htm und http://www.psychoton.de/Hoerbuch-Shop.htm, um sich nützliche Informationen dieser Website auch anzuhören.
 
20.02.2017 Neues Sitzungsfeedback (Patientin mit posttraumatischer Belastungsstörung)
23.01.2017 Neue Rubrik in Mediathek: Stretching und Mobilität
27.12.2017 Psycho-Kalender 2017
02.09.2016 Verhaltenstipps eines geheilten "Hypochonders"
02.09.2016 "Wendepunkte" erkennen, setzen und nutzen
26.07.2016 Unser Selbst ist kein Ding - das dialogische Selbst
27.05.2016 40 Tipps rund um Motivierende Gesprächsführung
Motivierende Gesprächsführung (Hörbuch - vertontes Manuskript)
Aktives Zuhören
20.03.2016 Embodied Communication: Vom Senden und Empfangen zum interaktiven Erschaffen
Weiteres Beispiel eines Sitzungsfeedbacks
Rückmeldebogen "Therapie-Impulse und Entwicklungsfortschritte" / Beispiel
18.03.2016 Im Open Focus entspannen
16.02.2016 Weiteres Beispiel einer Therapie-Zwischenbilanz
26.01.2016 Sich frei zittern
25.01.2016 Weniger ist mehr
23.01.2016 Vertrauen in den Wandel
Geschützte Mitteilungen
31.12.2015 Psycho-Kalender 2016
Therapieerfahrungsbericht (Schwerpunkt: Zwang)
Gedicht "Vatersein"
11.10.2015 Neue Buchrubrik: Gewalt
Neue Buchrubrik: Arztberuf, Heilkunst
25.07.2015 Neue Buchrubrik: Mitgefühl / Selbstmitgefühl
30.06.2015 Neue Buchrubrik: Atemtherapie / Atmung
22.12.2014 Psycho-Kalender 2015 (als pdf-Datei)
27.09.2014 Komplettierung des Beitrags "Motivational Interviewing" / "Motivierende Gesprächsführung"
AEKNO-Vortragsmanuskript über "Motivational Interviewing" / Motivierende Gesprächsführung" als PDF-Datei
28.08.2014 Weitere Ergänzung zum Bericht "Ehe nach einer Affäre - geht das?"
26.07.2014 Neurologische und psychische Symptome durch Vitamin-B12-Mangel: Nicht alles ist psychisch!
20.07.2014 Bewusste Pause ("Sicherheitspolster") - Vom Nutzen der Kulturpause
  Mit Demenz-Kranken kommunizieren (veröffentlicht in Pflegen Heft 4/2013)
19.07.2014 "Arztbewertungen" zu Dr. Herbert Mück im Internet
17.07.2014 Körper und Leben vertrauen (gelassener leben)
Umgang mit Körperängsten (Somatisierungsstörungen / Hypochondrie)
Nalazi istraživanja mozga o strahu - "Erkenntnisse der Hirnforschung" auf Kroatisch
Upustvo za povratak bolesti (recidiv / relaps) - Umgang mit Rückfällen auf Kroatisch
15.07.2014 Wer schreibt, traut sich mehr (Interview zum Thema "Internetgestützte Psychotherapie")
14.07.2014 Arbeit mit inneren Stimmen ("Mit inneren Stimmen verhandeln")
Sexuelle Bedürfnisse, Paarbeziehungen und Sexualleben demenzkranker Menschen
13.07.2014 Weiteres Beispiel eines Sitzungsfeedbacks (Nach abgeschlossener Borderline-Behandlung: Auffrischung)
Welche Erfahrungen haben Patienten bisher mit Doppelsitzungen gemacht - Beispiel 1?
„Upravljanje sa sopstvenim mislima, nas razum - „obicni papagaj“ (auf Kroatisch: Umgang mit dem Papaguhn)
Erfahrungen mit der "Befindlichkeitsscheibe"
Weiteres Beispiel eines Sitzungsfeedbacks
"Wer schreibt, traut sich mehr" (Interview über internetgestützte Psychotherapie im Kölner Stadt-Anzeiger)
30.04.2014 Weiteres Stellungnahme zur "Internetgestützten Psychotherapie"
29.05.2014 Verleihung "Sonderpreis Demenz" an Dr. Mück
14.04.2014 Neue Bücher-Rubrik "Kreativität & Denken"
12.02.2014 Zweite Ergänzung zum Bericht "Ehe nach einer Affäre - geht das?"
27.01.2014 Neuer Erfahrungsbericht zur "Internetgestützten Psychotherapie"
27.01.2014 Neue Bücher-Rubrik "Asperger Syndrom / Autismus"
13.01.2014 Neuer Therapie-Erfahrungsbericht "Burnout" / Zugang zu Gefühlen
10.01.2014 Interview zum Thema "Umgang mit Nacktheit"
31.12.2013 "Begegnung mit der Angst" von Hedwig Pöpl
30.11.2013 Psycho-Kalender 2014 (Psycho-Kalender 2014 als pdf)
25.11.2013 Mehr Sport weniger Pillen: Körperliche Aktivität zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen
18.11.2013 Neuer Therapie-Erfahrungsbericht "Depression / Identität"
17.11.2013 Neue Bücher-Rubrik "Wissensschaftstheorie / Querdenken"
Ergänzung zum Bericht "Ehe nach einer Affäre - geht das?"
21.09.2013 Neuer Coaching-Erfahrungsbericht (Schwerpunkt: Probleme als Arbeitnehmer)
20.09.2013 Neue Rubrik "Presse-Berichte" über Dr. Herbert Mück
17.09.2013 Therapieerfahrungsbericht (Schwerpunkt: Zwang)
16.09.2013 Internetgestützte Psychotherapie hilft schon vor der ersten probatorischen Sitzung - ein Erfahrungsbericht
04.09.2013 Wie kann ich zur Verbesserung der psychotherapeutischen Versorgung in Deutschland beitragen (Avaaz-Petition)?
16.07.2013 Hörbuch zum Thema "Demenz & Sexualität"
15.07.2013 Umgang mit Rückfällen
14.07.2013 Neuer Therapieerfahrungsbericht (Schwerpunkt: Double Depression,Selbstwert)
13.07.2013 Erfahrungsbericht über eine Paartherapie (2)
05.06.2013 Erfahrungsbericht über eine Paartherapie (1)
04.06.2013 Neuer Therapieerfahrungsbericht (Schwerpunkt: Rückenschmerzen / Selbstwert, Burnout)
01.06.2013 Neuer Therapieerfahrungsbericht (Schwerpunkt: Selbstwert)
20.05.2013 Weiteres Beispiel eines Sitzungsfeedbacks
Spontanrückmeldung 13 Jahre nach Therapieabschluss
25.04.2013 Manuskript zum Vortrag "Sexualität und Demenz" in Dortmund (pdf)
03.03.2013 Lebenskraft durch Krafttraining
02.03.2013 Beispiel eines weiteren Sitzungsfeedbacks
Was einen resilienten Menschen ausmacht (Gastbeitrag)
25.02.2013 Neuer Therapie-Erfahrungsbericht (Thema Beziehung)
25.02.2013 Tagebuchschreiben: Logbuch des Lebens (mit Interview von Dr. Herbert Mück)
15.02.2013 Überzeugend ("limbisch") Präsentieren (Ego-Falle vermeiden)
12.02.2013 Beispiel eines weiteren Sitzungsfeedbacks
11.02.2013 Magie der Worte
10.02.2013 Klangkissen als Einschlafhilfe
06.02.2013 Neuer Therapie-Erfahrungsbericht
26.01.2013 Mit Hoch- und Tiefstatus spielen
Beispiel eines weiteren Sitzungsfeedbacks
20.01.2013 Umgang mit Erröten ("Erythrophobie")
Schema für ein Therapietagebuch
16.01.2013 Neue Buch-Rubrik "Präsentieren / Moderieren"
14.01.2013 Liebestipps umsetzen (Formular)
11.01.2013 Gesunde Gewohnheiten bilden
10.01.2013 Bewertung bisheriger Therapie-Werkzeuge (pdf-Datei) (Word-Datei)
08.01.2013 Sich selbst schweigend zuhören (Umgang mit Schweigen)
07.01.2013 Loslassen befreit
06.01.2013 Aus eigener Kraft gesunden
Ehe nach einer Affäre - geht das? (Erfahrungsbericht)
05.01.2013 "Utilisieren" - Das Beste daraus machen
Weiteres Beispiel eines Sitzungsfeedbacks
04.01.2013 Sich musikalisch in einen besseren Zustand versetzen
03.01.2013 Lösungen ohne Kenntnis der Ursache
31.12.2012 Übergewichtsrisiken anhand von "Fettsucht-Jahren" beurteilen
  Freiwillige Helfer leben länger
  Lachen und klassische Musik sind gut für das Herz
  Chefs loben nur selten
  Lachen macht Diabetiker gesünder
  Animierte PowerPoint-Präsentationen erschweren das Lernen
  Ausrottung des freien Spiels schadet Kindern
  Selbstbeherrschung ist der Schlüssel zum Erfolg
  Hilfsbereitschaft ist ansteckend
  Schenken ohne Gegenleistung wirkt am stärksten
  Narzissten sind schlechte Chefs
  Macht ein Zuviel an Antibiotika dick?
  Arztkittel sind Bakerienschleudern
  Die Kunst des Wartens ist schon bei Kindern sichtbar
  Partner als Vorbilder für schlechte Gewohnheiten
  Schlaganfall beeinträchtigt auch unbeteiligte Hirnareale
  Soziale Kontakte halten schlank
  Musiker hören um 20 Jahre besser
  Musizieren macht sich fürs Gehirn lebenslang bezahlt
  Sind bisherige Tinnitus-Therapien überholt
  Vergessen ist Teil der Erinnerung
  Frühes zu Bett gehen hält schlank
  Tante werden macht Lust auf eigene Kinder
  Selbst virtuelle Beobachter erhöhen die Moral
  Schlafunterbrechung beeinträchtigt Gedächtnis
  Fett kann auch in Zucker umgewandelt werden
  Gesundheitsförderung schützt auch vor Demenz
  Zu viel googlen macht vergesslich
  Flottes Gehen beeinflusst Prostatakrebs
  Weisheit kann Verbitterung heilen
  Sozialer Aufstieg senkt den Blutdruck
  Zwangsstörung: Die verheimlichte Erkrankung
  Abmahnungen im Internet ufern aus
  Glückspielsucht: Impulsivität und Aberglaube
  Wie man negative Gefühle bewältigt
  Was ist dran an der "Adipositas-Epidemie" bei Kindern?
  Handy-Strahlen beeinträchtigen das Lernen
30.12.2012 Dicke riechen Nahrung besser
  Nahrungsgeruch beeinflusst die Größe eines Bissens
  Wer allein lebt, wird eher depressiv und krank
  Intelligenz steht in Zusammenhang mit frühkindlichem Essverhalten
  Händekühlen hält länger fit und macht schlanker
  Elektrokrampftherapie (EKT) lindert Depressionen
  Narzissten haben viele Facebook-Freunde
  Internet macht Menschen ungeduldig
  Trans-Fettsäuren machen aggressiv
  Tastaturposition steuert die Bedeutung eines Wortes
  Gesellschaftlicher Druck zwingt zu fairem Verhalten
  Wohlfühlmusik zieht Geld aus der Tasche
  Wer süß isst, kauft teuer ein
  Trommeln hilft bei Depression
  Hausfreunde gefährden die Potenz
  UV-Licht kann Sucht auslösen
  Legasthenie ist mit Spracherkennung verknüpft
  Heruntergefallenes Essen bleibt genießbar
  Begeisterung steuert Hirnentwicklung und Lernen
  FAZ-Herausgeber: Google will Denken abschaffen
  Gehirn schützt Körper vor muskulärer Überanstrengung
  Zucker lässt Haut vorzeitig altern
  Spiegeltherapie verringert Phantomschmerz
  Verrät Handy-Hand die dominante Hirnhälfte?
  E-Mail und Surfen machen wahnsinnig
  "Fototherapie" bei sexuellem Missbrauch?
  Freitag, der 13., erhöht Aufmerksamkeit
  Mütterlicher Stress wird an Ungeborenes weitergegeben
29.12.2012 Sozialer Jetlag begünstigt Übergewicht
Sinneseindrücke brauchen richtiges Timing
Lieben und Streiten lernt man schon als Baby
  US-Army empfiehlt E-Mail-Urlaub
  Selbstgespräche fördern die Merkfähigkeit
  Erinnerungsmanipulation gegen Drogensucht
  Gute Laune kann zu schlechter Wahl führen
  Matriarchat im Vormarsch
  Übermäßiges Surfen schädigt Gehirne
  Fasten bei Empfängnis begünstigt Übergewicht
  Fastfood und Depression hängen zusammen
  Hängen Discounter und Übergewicht zusammen?
  Entwickeln große Frauen eher Eierstockkrebs?
  Energy- und Sportdrinks zerstören Zähne
  Internet führt zu neuer Wertschöpfungslogik
28.12.2012 Finanzielle Alleingänge belasten Beziehungen
  Tageslicht hilft gegen Schläfrigkeit
  Spielen, ohne es zu merken ("Gamification")
  Männer verhalten sich auf Facebook provokant, Frauen sozial
  Nach dem Lernen am besten Schlafen
  Wechseljahre beeinträchtigen das Gedächtnis
  Heimarbeit verleitet zu Videospielen und TV-Konsum
  Kohlenhydratverzicht kann Herz gefährden
  Kaiserschnitt verdoppelt das Adipositas-Risiko
  Hygiene-Irrtümer halten sich hartnäckig
  Hüftspeck gesünder als Bierbauch
  Grünphase von Fußgänger-Ampeln ist zu kurz
  Kurztelefonat lässt Parkinson erkennen
27.12.2012 Ist Testosteron mitursächlich für die Finanzkrise?
  Herbstbabys wurden eher 100 Jahre alt
  Geburtsangst verlängert Wehen
  Spam kommt verstärkt von "Facebook-Freunden"
  Erfordern kurze Arme früher eine Lesebrille?
  Online-Paare kommen schneller zur Sache
  Bienen können Gehirnalterung rückgängig machen
  Facebook und Twitter lösen Angstzustände aus
  Frauen sabottieren Facebook-Freundinnen durch Fotos
  Fruchtfliegen können als Spezies zählen lernen
  Rauchstopp lässt um 5 Kilo zunehmen
  Radfahren kann Sexualfunktionen der Frau stören
  Bauchumfang von Kindern wächst mit TV-Stunden
26.12.2012 Lügen glaubt man eher als der Wahrheit
  Karriere hilft der Psyche wenig
  Facebook erschwert das Überwinden von Trennungen
  Bloßes Schnarchen ist ungefährlich
  Netzintelligenz macht Callcenter überflüssig
  Arbeitsstress erhöht drastisch das Herzinfarktrisiko
  Trägheit so tödlich wie Rauchen
  Pflanzen machen Stadtluft sauberer
  Enorme Summen für falsche Facebook-Fans
  Sind Dieselabgase mögliche Dickmacher?
  Macht Übergewicht Vitamin-D-Mangel riskanter
  Fettsucht: Menschen essen zu viel
  80 Prozent der Mütter rauchen nach einer Geburt wieder
25.12.2012 Schlafmangel macht dick
  App steuert Herzfrequenz per Musik
  Phobien verzerren räumliche Wahrnehmung
  Verjüngt übertragenes Blut jüngerer Menschen?
  Rauchen macht blind
  Facebook ist für Jugendliche wichtiger als Sex oder Rauchen
  Gehirn "erblindet" beim Erinnern
  Botox-Behandlung der Eltern kann Kinder irritieren
  Placebo-Effekt könnte genetisch bedingt sein
  Computerspielen am Abend raubt den Schlaf
  In der Gruppe nimmt man am effektivsten ab
  Internet braucht mündige Bürger, nicht Konsumenten
  Augenkontakt-Detektor im Gehirn nachgewiesen
24.12.2012 Negativgedanken einfach wegwerfen
  Stress und Depression lassen Gehirn schrumpfen
  Mütterlicher Stress macht weibliche Babys ängstlich
  Oxytocin hält vergebene Männer vom Flirten ab
  Verliebtsein lässt irrational handeln
  Werbung kann Schlankheitswahn dämpfen
  Ängstliche Kinder trennen kaum zwischen Fakt und Fiktion
  Unstetes Zähneputzen führt zu Erektionsproblemen
  Exzessive Handynutzung beschädigt Beziehungen
  Riechverlust verursacht sexuelle Probleme
  Musizieren bildet hirnübergreifende Netzwerke aus
  Schwangerschaftsstress lässt Kinder zu Opfern werden
  Softdrinks erhöhen Prostatakrebs-Risiko
23.12.2012 Psychokalender 2013
  Männer mit vielen Brüdern sind fruchtbarer
  Unterschichten brauchen Statussymbole
  Mobbing im Kindesalter löst oft Depressionen aus
  Überernährung problematischer als Nahrungsmangel
  Stufen lieber einzeln steigen als mehrere auf einmal nehmen
  Wer freihändig aufstehen kann, lebt länger
  Sex, gesunde Ernährung und Sport lassen 100 Jahre alt werden
  Fernsehen im Schlafzimmer machen Kinder dick
  E-Mails bleiben auch nach dem Löschen auffindbar
  Kinderlose Paare sterben früher
  Tomaten verhindern Depressionen
08.12.2012 Motivprofil nach Reiss
  Forscher bestätigen "Großmutter-Hypothese"
  Schaltkreise im Gehirn laufen nach eigenen Uhren
  Narkose: Kommunikation im Gehirn nur noch lokal
07.12.2012 Konfliktbereitschaft fördert Beziehung
06.12.2012 Weiteres Beispiel eines Sitzungsfeedbacks
22.11.2012 Neue Buchrubrik "Kunsttherapie / Ausdruckstherapie"
18.11.2012 Neue Hauptrubrik "Selbstregulation / Selbstmanagement"
13.11.2012 Weiteres Beispiel eines Sitzungsfeedbacks
29.10.2012 Weiteres Patienten-Statement zur Internetgestützten Psychotherapie
  Weiteres Patienten-Statement zur Internetgestützten Psychotherapie
  Weiteres Patienten-Statement zur Internetgestützten Psychotherapie
28.10.2012 "Motivational Interviewing" - Motivierende Gesprächsführung" (Teil 1)
28.10.2012 Weiteres Beispiel eines Sitzungsfeedbacks
28.10.2012 Neue Buchrubrik "Yoga"
22.10.2012 Weiteres Beispiel eines Sitzungsfeedbacks
  Weiteres Patienten-Statement zur Internetgestützten Psychotherapie
  Weiteres Patienten-Statement zur Internetgestützten Psychotherapie
  Weiteres Patienten-Statement zur Internetgestützten Psychotherapie
  Weiteres Patienten-Statement zur Internetgestützten Psychotherapie
  Weiteres Patienten-Statement zur Internetgestützten Psychotherapie
18.10.2012 Die Kunst sich abzustimmen (als pfd-Datei)
11.10.2012 Wer bin ich? Was will ich? Was kann ich?
  Ein Weg zu Identität und Selbstbewusstsein
  Neuer Erfahrungsbericht ("Angst bei Anpassungsstörung")
  Mit Unsicherheit leben
23.08.2012 Neue Buchrubrik "Positive Psychologie / Resilienz"
05.07.2012 Weiterer Therapie-Erfahrungsbericht (Psychosomatik-Patient)
04.07.2012 Weiteres Beispiel eines Sitzungsfeedbacks
28.06.2012 "Spielangebote" machen und annehmen
  "10 goldene Regeln für erfolgreiche Auftritte bei Facebook"
  (Gastbeitrag von Felix Holzapfel)
  "Generation Burnout" (Gastbeitrag von Constantin Sander)
  EM-Spieler-Tattoos: Nachahmung gefährdet die Karriere
15.04.2012  Unterstützung der Selbstheilung / Selbstorganisation
  Den Geist beruhigen - Zur Mitte finden
14.04.2012 Weiteres Beispiel eines Sitzungsfeedbacks
  Neue Buchrubrik "Motivierende Gesprächsführung" / Motivation
13.02.2012 Therapeutische Beziehung und CBASP überwindenchronische Depressionen
13.01.2012 Weiteres Beispiel eines Sitzungsfeedbacks (Thema "Versöhnung")
31.12.2011 "Psycho-Kalender 2012" (zusammen mit Svenja Wendt)

   
Zum Rückblick auf die Entwicklungsschritte in 2010-2012
Zum Rückblick auf die Entwicklungsschritte in 2010-2011
Zum Rückblick auf die Entwicklungsschritte in 2008-2009
Zum Rückblick auf die Entwicklungsschritte in 7/2006-12/2007
Zum Rückblick auf die Entwicklungsschritte in 1-6/2006

Zum Rückblick auf die Entwicklungsschritte in 7-12/2005
Zum Rückblick auf die Entwicklungsschritte in 1-6/2005
Zum Rückblick auf die Entwicklungsschritte in 2004
Zum Rückblick auf die Entwicklungsschritte in 2003
Zum Rückblick auf die Entwicklungsschritte in 2000-2002